EN

VERENA REIN · Diskografie
Stacks Image 614
LA NOTE D'OR

Werke der Belle Époque für Sopran, Streichquartett und Klavier

Verena Rein, ─îiurlionis Quartett, Sergej Okruško

mehr…




Stacks Image 534
RUSSIAN SONGS

Vsevolod Zaderatsky, Arthur Lourié, Dmitri Schostakowitsch

Verena Rein, Sopran
Jascha Nemtsov, Klavier

mehr…




Stacks Image 600
DIE BEFREIUNG DES KLANGS

Der innovative Film über klassischen Gesang von Verena Rein

mehr…
Stacks Image 493
WIE EIN CHERUB AUS DEN WOLKEN

Hommage an Bettine von Arnim

Verena Rein, Sopran
Axel Bauni, Klavier

mehr…
Stacks Image 677
EDWIN GEIST
Kammermusik und Lieder

Verena Rein, Sopran
Peter Schöne, Bariton
Mitglieder des Chordos Quartetts
Axel Bauni, Klavier

mehr…
Stacks Image 685
DON GIOVANNI
W.A. Mozart

Gesamteinspielung

Verena Rein als Donna Elvira

mehr…
Stacks Image 687
VERENA REIN · PORTRAIT

Opernarien und Neue Musik

mehr…
Stacks Image 53
LA NOTE D'OR

Werke der Belle Époque für Sopran, Streichquartett und Klavier

Verena Rein
─îiurlionis Quartett
Sergej Okruško

Gabriel Fauré · La Bonne Chanson
Ernest Chausson · Chanson perpétuelle
Guillaume Lekeu · Nocturne
Maurice Ravel · Streichquartett

Dreyer · Gaido (erschienen 2006)

17.01.2007 · CD - Vorstellung bei Radio Bremen in der Sendereihe "Klassik.Vokal" zum Thema französische Vokalmusik im 19. und 20. Jahrhundert - Redakteur: Wolfgang Stapelfeldt: "...In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es in Frankreich verstärkte Bemühungen um eine Emanzipation der ars gallica, der französischen Musik. Dies wird uns auf anschauliche Weise in einem Booklet einer wunderbaren CD aus dem Hause Dreyer.Gaido vermittelt. Titel der CD : La Note d'Or, mit Liedern von Ernest Chausson, Guillaume Lekeu und Gabriel Fauré, sowie dem Streichquartett F-Dur von Maurice Ravel..."

29.12.2006 · sehr gute CD - Besprechung bei Klassik Heute: "...Die Sopranistin Verena Rein, von dem Pianisten Sergej Okrusko und dem Ciurlionis Quartett sensibel sekundiert, gestaltet die Lieder ohne die Distanz und Diskretion, die man von den meisten französischen Interpreten gewohnt ist, vielmehr mit großer Passion und einer Tendenz zum Dramatischen. Das ist stilistisch vielleicht ungewohnt, überzeugt aber durch den künstlerische Ernst und Nachdruck und - nicht zuletzt - durch die Stimmqualität der Sängerin."

28.12.2006 · "La Note d'Or" wird bei "Klassika" empfohlen: "...Mit der Sopranistin Verena Rein, dem litauischen Ciurlionis Quartett und dem ukrainischen Pianisten Sergej Okrusko liegt eine Einspielung vor, die eben diese Eigenschaften des französischen Liedes mit Temperament und Leidenschaft präsentiert. (...) Die Klangqualität der Aufnahme bewegt sich wie die Interpretation auf hervorragendem Niveau."

Am 21.11.2006 wurde "La Note d'Or" im Deutschlandradio Kultur vorgestellt und empfohlen:
"...Sehr geschmackvoll fühlt sich die Sängerin in die sensible exzentrische Poesie de Lieder ein..."
"...Das Ciurlionis Quartett musiziert mit hörbar genussvoller Delikatesse..."
Stacks Image 662

>> Hörproben

Album oder Einzeltitel kaufen bei:

>> amazon
>> jpc
>> itunes
Stacks Image 238
Stacks Image 532
RUSSIAN SONGS

Verena Rein, Sopran
Jascha Nemtsov, Klavier

Vsevolod Zaderatsky:
Ausgewählte Lieder

Arthur Lourié:
Griechische Lieder, Deux Berceuses, Rosenkranz
Suite Japonaise

Dmitri Schostakowitsch:
Sechs Romanzen nach Worten Japanischer Dichter


Hänssler Profil Edition (erschienen 15. Februar 2010)

RUSSIAN SONGS kam auf die Topliste der Schallplattenkritiker der Neuen Musikzeitung für das Jahr 2010.

blocks_image_14_1
Die Einspielung wurde ausgezeichnet mit "La Clef" durch ResMusica Paris, Juli 2010

Für interessierte Käufer der CD:
Die russischen Originaltexte (pdf) der Lieder können hier heruntergeladen werden. Im Booklet befinden sich deutsche und englische Übersetzungen.

RUSSIAN SONGS bekam sehr gute Kritiken im Magazin FonoForum (Printausgabe 07/10), bei ResMusica (Link) (Paris, Frankreich, 07/10), in der Neuen Musikzeitung (nmz - Printausgabe 11/10) und bei concertonet.com (Link) (Frankreich, 01/11).

"Un programme magnifique, où la chanteuse Verena Rein, superbement accompagné par le pianiste Jascha Nemtsov, témoigne d’une sensibilité idéale dans cette sélection de mélodies russes rares dues à Chostakovitch, Lourié ou encore Zaderatski. Envoûtant !" (qobuz.com, Paris, April 2010)

Stacks Image 172

Stacks Image 248
Loading…
Loading…
Making-of

Album oder Einzeltitel kaufen bei:
>> amazon
>> jpc
>> itunes
Stacks Image 267
DIE BEFREIUNG DES KLANGS

Der innovative Film über klassischen Gesang von Verena Rein

DVD 136 min | NTSC | 16:9 | PCM Stereo
OV Deutsch | Englische Untertitel
miku media filmproduktion / Edtion Peters 2010

Ausführliche Informationen auf der Website der miku media filmproduktion (Link) und auf Verena Rein Masterclasses (Link).

Seitdem der Film im Oktober 2010 auf DVD erschien, ist er auf Erfolgskurs. Hochgelobt von Fachpresse, Sängerinnen und Sängern, viel beachtet bei Radio und Fernsehen füllt er eine große Lücke auf dem Gebiet des klassischen Gesangs.

In DIE BEFREIUNG DES KLANGS wird eine Gesangstechnik vorgestellt, die auf der italienischen Belcantoschule fußt, durch langjährige Forschung von KS Peter Gougaloff zu einer durch alle Register erklärbaren, äußerst physiologischen Gesangskunst entwickelt und von Verena Rein um die Aspekte der körperlichen Durchlässigkeit und großen klanglichen Individualität vervollkommnet wurde. Viele neue Ansätze für die klassische Gesangstechnik werden beleuchtet, überkommene und nicht hinterfragte Tabus werden widerlegt.








Stacks Image 1036
WIE EIN CHERUB AUS DEN WOLKEN

Hommage an Bettine von Arnim

Lieder und Texte

Verena Rein, Sopran
Axel Bauni, Klavier
Sprecher/innen des Deutschlandradios

Bettine von Arnim · Johanna Kinkel
Ludwig van Beethoven · Johannes Brahms

Dreyer · Gaido (erschienen 2003)

PRESSE:

"Romantisch

... wie ein Cherub aus den Wolken. Hommage an Bettine von Arnim.
Verena Rein (Sopran), Axel Bauni (Klavier)

Bettine von Arnim ging vor allem als Betreiberin des bedeutendsten Berliner Salons zu Beginn des 19. Jahrhunderts in die Geschichte ein. Dass die gebürtige Brentano nicht nur das Kommunikationsgenie der damaligen Bildungselite war, sondern sich auch als Bildhauerin versuchte, schrieb und Gedichte vertonte, ist weniger bekannt. Ein ursprünglich für DeutschlandRadio produziertes Text-Musik-Programm, das nicht zuletzt Liedraritäten Bettines und ihrer Zeitgenossin Johanna Kinkel präsentiert, ruft die breit gestreute musische Begabung einer Frau in Erinnerung, die unter anderem auch mit Beethoven, Clara und Robert Schumann, Brahms und Liszt korrespondierte."

(Märkische Allgemeine 21.08.2004)

Stacks Image 849

>> Hörproben

Album oder Einzeltitel kaufen bei:

>> amazon
>> jpc
>> itunes
Stacks Image 274
Stacks Image 293
EDWIN GEIST
Kammermusik und Lieder

Verena Rein, Sopran
Peter Schöne, Bariton
Axel Bauni, Klavier
Mitglieder des Chordos Quartetts

Erschienen 2007 beim Verlag "Potsdamer Bibliothek östliches Europa, Musik" (ISBN 978-3-936168-45-7)
inklusive einer 20-seitigen Broschüre in deutscher, englischer und litauischer Sprache.

Mehr Informationen über die Einspielung und den Komponisten Edwin Geist auf der Website der Internationalen Edwin Geist Gesellschaft (Link).

Presseresonanz:

Die CD Edwin Geist. Kammermusik und Lieder kam auf die Topliste der Schallplattenkritiker der Neuen Musikzeitung (nmz) für das Jahr 2007 (Ausgabe: Februar 2008) und erhielt in der selben Zeitung eine hervorragende Kritik:

"Die Broschüre über Edwin Geist mit CD-Dokumentation seiner Werke ist ein aufschlussreicher Beitrag zur deutschen Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts."

- nmz, Okt. 2007



Stacks Image 868

Broschüre mit CD kaufen bei:

>> amazon
>> buchhandel.de

Stacks Image 284
Stacks Image 279
DON GIOVANNI · Wolfgang Amadeus Mozart
Gesamtaufnahme


Verena Rein in der Rolle der "Donna Elvira"

Theater Vevey, Schweiz
L'avant-scène opéra
Direction: Yves Senn

Label: classic productions disc
Schweiz
erschienen im Frühjahr 1998

- ausverkauft -
Stacks Image 887

Stacks Image 437
Stacks Image 443
VERENA REIN · PORTRAIT

Opernarien und Neue Musik

erschienen Herbst 2000

Komponisten
Puccini · Leoncavallo · Verdi · Mozart · Goodman

Arien
Mimì · Nedda · Violetta · Liù · Konstanze

Neue Musik
"Ad Absurdum geführt"

Akademie der Künste, Berlin
Promotion CD
Stacks Image 727

Stacks Image 459
Stacks Image 482